Über uns

Die Corona-Epidemie stellt Länder wie Deutschland nicht nur vor fundamentale ökonomische, sondern auch gesellschaftspolitische Herausforderungen: Wie kommen Unternehmer jetzt schnell und unkompliziert an Zuschüsse und Kredite? Aber auch: Wie verändern sich Gesellschaft und Politik im Zuge der Krise, mittel- und langfristig? Dies sind die zentralen Fragen einer internationalen und gemeinnützigen Initiative aus Unternehmern, Wirtschafts-, Digital- und Medienexperten unter dem Motto „Surviving Corona-Crisis“.

Im ersten Schritt hat das Team, dessen Mitglieder in Deutschland, Neuseeland, den USA und Österreich leben, mit Foerderhilfen-covid19.de eine Informationsplattform für Unternehmer und Selbständige aufgebaut.

Auf dieser Seite www.surviving-corona-crisis.com sollen die gesellschaftspolitischen Folgen der weltweiten Epidemie diskutiert werden, und zwar in vielfältigen Formaten und mit internationalen Stimmen: Analysen, persönliche Fragebögen und eine wöchentliche Medienschau.

Nur durch die tolle und engagierte Unterstützung von vielen Menschen aus dem engeren und weiteren Netzwerk haben wir es geschafft, das Gerüst unseres Website-Projekts schon nach wenigen Tagen mit so vielen wertvollen Informationen, Hinweisen und Meinungen zu füllen.
Danke an:

Saskia Schnell (die Illustrationen), Timo Helgert, Mona Ameziane, Hugh Forrest, Martina Stolz, Peter Bickhofe, Yves Netzhammer, Dr. Volker Klepp, Philip Banse, Hans Nieswandt, Martin Schubert, Siddhant Iyer, Camilla Via, Tamiko Thiel, Kost Juntaratip, Markus Quent, Reinout Bussemaker, Verena Huber, Ross Fitzsimmons, Fabiana Vilotti und viele andere.

Frithjof Klepp

*1974 in Brühl. Schon ’92 in Berlin und lange in der Buchbranche tätig, seit einigen Jahren als Digitalberater unterwegs. Die Idee zu der foerderhilfen-covid19.de Website kam ihm nach Gesprächen mit seinem Kollegen Andreas Buth, der im Bereich Unternehmensentwicklung/ Restrukturierung für KMUs tätig ist. Aktuell bekommt er die sehr großen Herausforderungen für das deutsche Unternehmertum direkt mit.

Arne Ludwig

*1972 in München. Seit langem in Köln, studierte Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien und international Producing an der internationalen Filmschule in Köln. Seit 20 Jahren produziert Arne Spiel- und Dokumentarfilme und Digitalprojekte. Seit 2015 ist Arne Evangelist für VR / AR / XR Projekte und arbeitet als New Business Senior Consultant.

Jenny Fritz

Seit 2010 dort wo andere Urlaub machen, in Freiburg. Studierte in Konstanz Geschichte und British and American Studies. Mäandert seit zehn Jahren zwischen Schreiben, Konzipieren und Lehren mit Spezialgebiet „Geschichten, die Wissen vermitteln”. Immer am Puls der Zeit unterwegs und mit einem Fuß in dem was innovativ gerade noch so möglich ist.

Peter Pedaci

*1974 in Nürnberg. Zur Zeit für 2 Jahre in Auckland, Neuseeland, davor sehr lange Köln.
UI / UX Designer & Web-Veteran der ersten Stunde. Grenzgänger zwischen Code und Design mit langjähriger Erfahrung im Bereich Film & Animation sieht er sich zur Zeit die Welt von unten an.

Daniel Lenz

Daniel Lenz ist mit seiner Firma ecolot als Journalist, Medienmacher, Produkt- und Unternehmensentwickler und Berater für Verlage und Mediendienstleister aktiv. Wohnt in Köln. Sitzt am liebsten auf dem Rennrad.

Hendrik Luehrsen

*1985 in Twistringen bei Bremen. Seit 2006 in München und hat nach dem Studium Film und Fernsehen in diversen Unternehmen in der Kommunikation und im Management gearbeitet, bevor er 2011 seine Agentur gegründet hat. Die Agentur Luehrsen // Heinrich setzt mit der Marke “WP Munich” WordPress Projekte für Kunden wie bofrost, brands4friends oder das Land Bayern um.