Der gefährliche Tanz mit dem Tiger

Medienschau vom 26. Juni 2020

Die Nachrichtenlage zu Covid-19 zeigt in dieser Woche, wie heikel der „Tanz mit dem Tiger“ (Grimme-Online-Award-Gewinner Christian Drosten) aktuell ausfällt. In Großbritannien sind die Strände nach den jüngsten Lockerungen trotz Corona-Krise gerammelt voll (tagesschau.de). In den USA und Brasilien – wo ebenfalls Lockerungen verordnet werden – ist die Lage längst wieder dramatisch, am Donnerstag gab es 40.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden (t-online.de). Ein „dramatischer Rückschlag für die Re-Opening-Politik der USA“, meint die Welt. Hierzulande gibt es immer mehr Hotspots, zuletzt in einer Dönerproduktion in Nordrhein-Westfalen (FAZ) – was nicht nur die Frage aufwirft, wie groß die Corona-Gefahr durch Klimaanlagen tatsächlich ist (ZDF). Kostet der „Tanz“ mit dem Virus am Ende NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die politische Karriere?, will NTV wissen. Vice erklärt, warum der mediale Umgang mit den Hausbewohnern in einem in einem Neuköllner Wohnblock rassistisch ist.

GESELLSCHAFT

Ungleichheit: Zunächst schien Corona der große Gleichmacher zu sein, in Wirklichkeit trifft die Pandemie arme und benachteiligte Menschen besonders hart. SZ

Israel: Zunächst galt das Land als eines, das Corona vorbildlich bekämpft und beinahe ausgerottet hatte, doch jetzt kommt die zweite Welle. Spiegel

USA: Pflegeheime im ganzen Land schmeißen alte und behinderte Bewohner raus und schicken sie in Obdachlosenheime und heruntergekommene Motels. NYT

Schweden: Aus Furcht vor dem laxen Vorgehen des Landes bei der Bekämpfung des Coronavirus haben Schwedens skandinavische Nachbarn alle ihre Grenzen zu Schweden – dem neuen Pariah-Staat – geschlossen. NYT

WIRTSCHAFT

Rotlichtbezirke: Gebeutelte Firmen aus der Veranstaltungswirtschaft haben am vergangenen Montagabend mit einer Lichtaktion auf ihrer schwierige wirtschaftliche Lage hingewiesen. Night of Light

Prognose: Die Zahlen zur Folgen der Corona-Pandemie für die Wirtschaft sind aktuell nur eine Momentaufnahme, mit historischen Einbrüchen – aber sie lassen nur schwer verlässliche Annahmen zur Zukunft zu. SZ

WISSENSCHAFT

Krankenhausreportage: Ein Geo-Reporter hat wochenlang den Kampf der Ärzte gegen das Virus erlebt – und dazu eine Reportage verfasst. Geo

Fragwürdiger Heilsbringer: Der in Großbritannien gegen Corona eingesetzte Entzündungshemmer mit dem Wirkstoff Dexamethason soll das Sterberisiko senken – könnte aber für Patienten mit mildem Krankheitsverlauf riskant sein. NYT

Masken: Welche Gesichtsmaske schützt am besten? Der Guardian klärt auf.

CORONA & CO

In Barcelona hat die Oper El Liceu wieder die Tore geöffnet. Doch im Publikum saßen keine Menschen – sondern 2292 Topfpflanzen. Ein Werk des Künstlers Eugenio Ampudia. Guardian

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden